Montag, 23. April 2012

{Anleitung Nadelkissen}

Irgendwie hat mich mein Nadelkissen heut aufgeregt...
Also hab ich mir was überlegt, wie das Ding stylish und funktionell ist! ;-D





Zutaten
1x Bilderrahmen m. Plexischeibe (ich hab den kleinen "Ram" vom schwedischen Möbelhaus genommen!)
1x Stoff für die Front (etwas fester, damit man die Nadeleinstiche nicht sieht!)
1x Stoff für hinten (völlig egal, den sieht man sowieso nicht!)
Füllwatte und eure Nähmaschine...






Als erstes nehmt ihr das Plexiglas und legt es auf den Teil des Stoffes,
den ihr auf eurem Nadelkissen haben wollt. Wichtig ist dabei, auf der Rückseite aufzumalen.
Mit der Kreide ist es am besten, die sieht man super.
Nun malt ihr den Umriss der Scheibe auf.
Auf einer kurzen Seite, 2 cm Nahtzugabe messen! Das ist sehr wichtig!!
Die anderen 3 Seiten könnt ihr mit ca. 1 cm NZ zuschneiden.
In der gleichen Größe schneidet ihr aus dem Rückteilstoff zu.



Die beiden Stoffe rechts auf rechts zusammennähen.
Dabei die kurze Seite mit der 2cm NZ offen lassen!!




Das sieht dann so aus.
Die Ecken noch abrunden.



Nun den Stoff wenden!
Die Plexiglasscheibe ist zwar etwas biegsam aber eben nur etwas!
Daher nehmt eine Schere und schneidet an einer der langen Seiten ca. 3mm weg!
Eben soviel, dass die sich die Scheibe gut reinschieben lässt.


Dann könnt ihr die Füllwatte nehmen und sie zwischen Oberstoff und Plexischeibe stopfen.
Ihr braucht gar nicht viel! Immer wieder mal mit dem Bilderrahmen testen und wenn die Oberfläche schön glatt ist....


die offene Seite zusammennähen!
Jetzt merkt ihr spätestens hier, warum 2 cm NZ! ;-)



Alles Ordnungsgemäß verschließen! *g*
Den überstehenden Stoff der kurzen Seite noch etwas stutzen....



und tataaaa!!! Fertig!
Ich werde mein neues Nadelkissen noch weiß beizen, denn ich liebe weiß! ;-D
Natürlich könnt ihr das auch mit einem großen Rahmen machen (siehe erstes Bild)
Daran kann man dann ganz toll kleine Vergiss mich nicht Zettel, Andenken etc. feststecken oder einfach nur aus tollem Stoff ein Bild aufhängen!

Viel Spaß beim nachbasteln!


Lg Nadja

1 Kommentar:

  1. Wow, was für ein wunderschöner kreativer Blog.
    Ich bewundere alle Nähkünstlerinnen. Ich bin da leider völlig talentfrei.
    Werde weiter bei Dir reinschauen und vielleicht irgendwann trau ich mich auch an die Maschine....
    Hab noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen